Programm
/ Kursdetails

Wie man es mühelos schafft, sich das Leben (nicht) schwerer als nötig zu machen

Wie man Krisen bewältigt und die Persönlichkeit entwickelt? Das zeigt uns ein humorvoller Blick in die Psychologie und Glücksforschung. Auf den Spuren von Rogers (Gesprächstherapie) und Watzlawick (Systemische Psychologie) entdecken wir, dass nur ein verändertes Bewusstsein ein verbessertes Miteinander schafft. Nur wer seinen Frust rechtzeitig bemerkt und seine Ängste überwindet, kann nach Fromm zum guten Leben finden und seine Seele entlasten! Wie dies gelingt, demonstrieren Beispiele aus der Arbeitswelt und der Zweisamkeit. Nach Frankl (Logotherapie) und Rogers bieten bewältigte Krisen dazu die Chance, die Reichhaltigkeit unserer Persönlichkeit zu entdecken. Am Ende weißt auch du, wie man es schafft, sein Leben nicht schwerer als nötig zu gestalten. Der Referent ist Sachbuchautor („Was die Seele selig macht“) und äußert sich auch auf youtube zum Thema.

Eine telefonische Anmeldung zur Veranstaltung unter Tel. (05971) 939-123 ist erforderlich!

Die Vortragsgebühr von 5,00 EUR wird direkt Vorort kassiert!

Kursnr.: 2400000024

Beginn: Mi., 15.05.2024, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Kursraum 212

Kursgebühr: 5,00 €


Datum
15.05.2024
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Neuenkirchener Str. 22, Kursraum 212





Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22 | 48431 Rheine
05971/939-124
05971/939-131
vhs@rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 Uhr