Programm
/ Kursdetails
Veranstaltung "Heute für die Zukunft bauen und sanieren" (Nr. 00000010) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Heute für die Zukunft bauen und sanieren


Kursnummer 1900000010
Beginn Mi., 20.02.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Ralf Klos
Kursort
Wie man jetzt und in Zukunft bauen sollte, erläutert am Abend Dipl.-Ing. Ralf Klos (Rheine) von der Energieagentur NRW. Rund 80 % der Kosten für ein Gebäude müssen während der Nutzungszeit für den Betrieb aufgewendet werden und dies wird mit Sicherheit nicht weniger, wenn die Energiekosten weiter steigen, es sei denn, man steuert schon jetzt gegen. Der zertifizierte Passivhausplaner erläutert, dass auf europäischer Ebene bereits beschlossen ist, dass 2021 alle in der EU entstehenden Neubauten "Nearly Zero Energy Buildings" (Fast-Nullenergie-Häuser) sein müssen. Damit kehrt sich die Frage inzwischen um: Können wir es uns eigentlich noch leisten, schlechter zu bauen als den Passivhausstandard? Die Verbesserung der Energieeffizienz ist der einfachste, kostengünstigste, sozial verträglichste und auch sonst schmerzloseste Weg zum Ziel.
Mittlerweile gibt es weltweit bereits über 32.000 realisierte Wohnungen im Passivhausstandard. Das Passivhaus ist ein konsequent weiterentwickeltes Niedrigenergiehaus. Entscheidend sind eine sehr gute Planung durch qualifizierte Planer und die sorgfältige Ausführung aller Details. Passivhäuser sind keine Zukunftsvision mehr, sondern schon heute eine realistische und erschwingliche Investition. Spezielle Anforderungen werden natürlich an die Planung und an das Können aller Beteiligten am Bau gestellt. Doch es lohnt sich für Sie: Besonderer Wohnkomfort im Winter wie im Sommer bei dauerhaft niedrigsten Energiekosten wird Realität. Im Wesentlichen zeichnet sich ein Passivhaus durch besonders gute Wärmedämmung, Dreifach-Wärmeschutzverglasung, wärmebrückenfreie Kon-
struktion, eine luftdichte Gebäudehülle und - eine Komfortlüftung mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung aus. Hier auf unabhängige, zertifizierte Qualität zu setzen, lohnt sich sicher für jeden Häuslebauer und Sanierer.

Eine telefonische Anmeldung zur Veranstaltung unter Tel. (05971) 939-124 ist erforderlich!




Datum
20.02.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Neuenkirchener Str. 22, Kursraum 212


Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22 | 48431 Rheine
05971/939-124
05971/939-131
info@vhs-rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 Uhr