Programm
/ Kursdetails

Infoabend: Abnehmen mittels Mentaltraining und Hypnose


Kursnummer 1830010395
Beginn Do., 14.06.2018, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Daniel Strangemann
Kursort
"Keine Zeit, ich bin total im Stress" - Wer kennt diesen Satz nicht? Er hört sich fast banal, ja alltäglich an, doch steckt hinter diesen Worten ein ernst zu nehmendes Problem unserer heutigen Gesellschaft - beruflich wie privat. Ein Termin jagt den nächsten, Ärger mit den Kollegen, Überstunden, Dienstreisen, ständige Erreichbarkeit bestenfalls auch am Wochenende, Vereinbarkeit von Beruf, Freunden und Familie, private Konflikte... Hinzu kommt das böse Gefühl, es nicht jedem Recht gemacht zu haben und vor allen Dingen, nicht genug geschafft zu haben. Zeit für gesundes Essen, Ruhepausen, Sport oder andere Entspannungsmomente? Fehlanzeige! Es wird Fast Food vor dem PC in sich hineingeschlungen, der wohlverdiente Feierabend wird nicht beim Sport oder auf dem Sofa zelebriert, sondern über Akten, da ein Kunde bis morgen noch eine Ausarbeitung wünscht und die entspannende lange heiße Dusche wird zu einem Bad-Quickie. Willkommen im Hamsterrad des Stresses und der Überbelastung der Moderne!
Wussten Sie eigentlich, dass nicht jeder Stress gleich negativ ist? Unser Körper benötigt sogar eine gewisse Portion "positiven Stress", auch Eustress, genannt, um Höchstleistungen zu erbringen, denn er erhöht die Aufmerksamkeit, steigert unsere Leistungsfähigkeit sowie das Selbstvertrauen und schadet dabei unserem Körper nicht. Jedenfalls zunächst nicht. Denn auch der Eustress bzw. seine Stressoren sollten nicht über einen längeren Zeitraum anhalten. Bleiben die zunächst positiven Stressoren nämlich bestehen, dann empfinden wir die anfängliche Euphorie plötzlich als negativ und fühlen uns überfordert (Dysstress). Bekommt der Körper dauerhaften Druck zu spüren, schützt er sich mit einer erhöhten Ausschüttung von Adrenalin und Noradrenalin, auch Stresshormone genannt. Diese sorgen für körperliche Reaktionen: Blutdruck, Puls und Herzminutenvolumen werden erhöht. Auch bei Angst oder Panik wird dieser Mechanismus in Gang gesetzt.
Und Sie wissen: Auch Angst ist negativ.
Dauerhafte Überlastung steigert das Risiko für gesundheitliche Beschwerden wie beispielsweise Magen- und Darmprobleme, Kopfschmerzen, Depressionen, Bluthochdruck, Schlafstörungen und Schlappheit, Verspannungen, Herzerkrankungen, Haltungs- und Gelenkschäden oder Rückenschmerzen. All diese Beschwerden sind die häufigsten Krankheitsmeldungen unserer Gesellschaft. All diese Beschwerden resultieren aus Stress.
Dazu gehört auch das Burn-Out-Syndrom. 1998 publizierte der Stanfort-Wissenschaftler Dr. Bruce Lipton in seinen Forschungsergebnissen: Unglaubliche 95% aller Krankheiten resultieren aus Stress!
Medizinische Fakultäten in Harvard oder Yale bestätigen diese Ergebnisse. Die Lösung: Stressabbau und - Regulation für eine gesunde work-life-balance.




Datum
14.06.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Neuenkirchener Str. 22, Kursraum 212


Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22 | 48431 Rheine
05971/939-124
05971/939-131
info@vhs-rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 Uhr