Programm
/ Kursdetails

Frauenkulturfrühschoppen "MaDamm"

Rita Zimmermann und Victoria Wiese schlüpfen in ständig wechselnde Rollen, spielen mit den verschiedenen Musikstilen und- klischees, holen sich als Kabarettduo die Konflikte auf die Bühne, fechten sie aus, fallen sich ins Wort, übertrumpfen sich, widersprechen sich und verstehen sich bestens. Alles mit einem solchen Schwung, dass manche Zuschauerin schon mal vor Lachen vom Stuhl fällt. Rita Zimmermann und Victoria Wiese machen Lust auf Leben, Lust auf Veränderung, Lust auf Fantasie.
Arbeiten Frauen wirklich oder bilden sie sich das nur ein?
Gibt es Unterschiede zwischen einem Mann, der arbeitet, und einer Frau, die arbeitet?
Nur äußerlich oder auch innerlich? Was meint in diesem Zusammenhang der Begriff „Muttivation“? Wer bekommt von beiden den Oskar in Leidensfähigkeit? Mobben Mann und Frau gleich oder anders und wie heißt das männliche Pendant zu zickig? Bockig? Und zu Stutenbissigkeit? Hengstwieherigkeit? Hahnenkämpfigkeit? Warum werden alle zum Tier, wenn sie arbeiten, oder tun sie alle nur so? Wenn „Armut weiblich ist“, ist Reichtum dann männlich? Wie arbeiten Frauen denn jetzt? Zu? Mit? Bei? Fach? Teil? Leih?
Oder leider nicht? Sind Frauen gewollt in Teilzeit oder eher gezwungenermaßen? Die neue, stets verfügbare Reservearmee? Kommen sie nur als Ausputzerinnen, Dreckwegmacherinnen oder Verlegenheitslösung an die guten Jobs? Ist das vielgepriesene Jobwunder ein Fräuleinwunder? Ist es ein Sieg der Frauenbewegung, dass jetzt beide arbeiten müssen, damit das Geld reicht? Und sind unsere einzigen Ziele nur noch ausreichend Kinderparkplätze und gleicher Lohn für Burn-ins und Burn-outs? Wenn alle Frauen in den Chefetagen sitzen, ist dann alles gut? Arbeit ist das halbe Leben! Oder doch das ganze?
Kluge Hühner meinen: Es gibt ein Leben vor der Suppe! Können wir was von ihnen lernen?

Musikalisch wird die Veranstaltung von der Musikschule Rheine begleitet.

Und übrigens: Die Poetry-Slammerin, Sophia Ricken, hat sich auch Gedanken zum internationalen Frauentag gemacht ...

Eine Kooperationsveranstaltung der Gleichstellungsstelle und der VHS der Stadt Rheine.

Kursnr.: 2300000041

Beginn: So., 07.05.2023, 11:00 - 12:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Kursraum Ignatz-Bubis-Aula

Kursgebühr: 15,00 €


Datum
07.05.2023
Uhrzeit
11:00 - 12:30 Uhr
Ort
Neuenkirchener Str. 22, Kursraum Ignatz-Bubis-Aula





Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22 | 48431 Rheine
05971/939-124
05971/939-131
info@vhs-rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 Uhr