Gesellschaft & Umwelt
/ Kursdetails

Onlinevortrag: Mythos Baum - von Tanzlinden, Mörderbäumen und Alligatorbirnen

Fast alle Bäume besitzen ihre eigene Geschichte, die sie mit uns Menschen verbindet. Als Nahrungs- und Nutzpflanze verwendet oder fest mit religiösen Bräuchen der verschiedenen Kulturen verbunden, begleiten sie die Geschichte des Menschen seit Jahrtausenden. Bäume liefern seit jeher den Menschen alles, was sie zum Überleben benötigen: Früchte, um sie zu ernähren, Düfte, Rinden und Fasern, um Kleidung und Schuhwerk herzustellen, und Holz, um daraus Häuser und Boote, Werkzeuge und Musikinstrumente und nicht zuletzt die herrlichsten Kunstwerke herzustellen.
Seitdem der Mensch die Erde bevölkert, kann er sich nicht der Faszination entziehen, die Bäume und Wälder auf ihn ausüben. Und so wur-den sie zum Gegenstand uralter Mythen und Geschichten. Bereits in unserem Wortschatz sowie vielen Redewendungen wird die besondere Beziehung des Menschen zu den Bäumen deutlich: So mancher blickt auf einen langen Stamm-„Baum“ zurück, viele Familien erfreuen sich einer großen Zahl von „Sprößlingen“, die, wenn sie das Herz auf dem rechten Fleck haben, „aus gutem Holz geschnitzt“ sind. Manche von uns sind „baumlang“ aufgeschossen, andere eher „stämmig“ und wenn wir uns dem Lebensende nähern, klagen wir häufig über unsere „morschen“ Knochen!
Dieser Vortrag lässt eintauchen in die Kultur-geschichte unserer Wälder in Mythen und Legen-den, Brauchtum und Heilkunde. Ob spani-sche Mönche den Avocadobaum aus ihren Klostergärten verbannten, weil seine Früchte lustfördernd sein sollen, oder die Blüte der Rosskastanie den Bienen mit einem Farbwechsel signalisiert, ob sie bereist bestäubt wurde und dass es der Legende nach Bäume gibt, die so giftig sind, dass Vögel tot umfallen, wenn sie sich nur auf deren Zweige setzen. Der kurzweilige Vortrag der Gartenhistorikerin und Journalistin Antje Peters-Riemann lässt einen die „grünen Freunde“ mit ganz neuen Augen sehen.

Eine telefonische Anmeldung zur Veranstaltung unter Tel. (05971) 939-124 ist erforderlich!

Kursnr.: 2210040062

Beginn: Di., 22.11.2022, 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Kursraum Zoom

Kursgebühr: 5,00 €

Zoom
,

Datum
22.11.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Kursraum Zoom





Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22 | 48431 Rheine
05971/939-124
05971/939-131
info@vhs-rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 Uhr