Gesellschaft & Umwelt
/ Kursdetails

Onlinevortrag: Die Kunst der Blumensprache


Kursnummer 2210040063
Beginn Do., 17.02.2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Antje Peters-Riemann
Kursort
Zoom
,
„Sag´s durch die Blume!“ Diese oder ähnliche Redewendungen kennen viele, doch was bedeuten sie und woher kommen sie? Die Bedeutung dessen, wenn einer geliebten Person ein Strauß Rosen überreicht wird, kennt wohl jeder. Doch dass Luzifer die Kletterrose ersonnen haben soll, um ihre Stacheln als bequeme Leiter in den Himmel zu nutzen, dürfte nur wenigen bekannt sein.
Menschen haben schon immer „Blumen sprechen lassen“. Form und Wuchs der Pflanzen nahmen ebenso Einfluss auf die Symbolbildung rund um eine Pflanze wie die Farbe von Blättern und ihre Blüten, die Gestalt ihrer Früchte oder ihr Duft und die mit der Pflanze zu erzielenden Heilwirkungen. Auch wurden Pflanzen von Menschen dazu benutzt, sich gegenseitig Botschaften zukommen zu lassen. So dienten Blumen als eine Art Geheimsprache für das, was man sagen oder fragen wollte, aber nicht auszusprechen wagte. Eine Blütezeit erlebte diese geheime Blumensprache in den Serails der mittelalterlichen Sultane, wohin sie wahrscheinlich aus dem antiken Persien gelangt war. Im 18. Jahrhundert bildete sich ein umfangreiches Zeichensystem heraus, das fast so kompliziert zu erlernen war wie eine neue Sprache. Mit dem vorgeblich so züchtigen Überreichen von Blumengrüßen wurden nun innigste Geständnisse, Klagen, Wünsche und Bitten übermittelt. Antje Peters-Riemann, Gartenhistorikerin und Journalistin aus Essen, gibt spannende Einblicke in eine blütenreiche Sprachwelt.

Eine telefonische Anmeldung zur Veranstaltung unter Tel. (05971) 939-124 ist erforderlich!




Datum
17.02.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Kursraum Zoom


Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22 | 48431 Rheine
05971/939-124
05971/939-131
info@vhs-rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 Uhr