Gesellschaft & Umwelt

Neue Rechte - altes Denken. Ideologie, Kernbegriffe und Vordenker


Kursnummer 2000000006
Beginn Mi., 01.04.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer
Kursort
Zweifelsohne vollzieht sich seit einiger Zeit in Deutschland (und weit darüber hinaus) etwas, das mit einem "Ruck nach rechts" beschrieben werden kann. Dass sich die politische Stimmung so entwickelt, ist in unterschiedlichen Medien Konsens. Ob in populären Sachbüchern, wissenschaftlichen Periodika, im Fernsehen, in der Provinz- oder der Großstadt-Presse, diesem Phänomen wird eingehend nachgegangen.

Doch passt das alles zusammen: Pegida, AfD, die Ressentiments gegen "Fremde" und gegen "die da oben", die Aktionen der "Identitären", Aufmärsche und Übergriffe rechter und rechtsextremer Gruppen, eine auflagenstarke rechte Publizistik, eine außerordentliche Präsenz in rechten Internetseiten etc.?
Ist das eine einheitliche Entwicklung? Wie ist das alles auf einen Nenner, eine Definition zu bringen? Handelt es sich um den sognannten "Zeitgeist" oder gibt es eine historische Kontinuität?

Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer ist diesen Fragen in seinem neuen Buch nachgegangen: "Neue Rechte - altes Denken. Ideologie, Kernbegriffe und Vordenker" (Weinheim 2018). Darin setzt er sich mit der Ideologie, den von Rechten umkämpften und umdefinierten Begriffen auseinander - sie nennen es "Metapolitik" - und zeigt am Beispiel prominenter "Vordenker" wie Heidegger, Schmitt, Jünger, Spengler u. a., dass es eine konsequente Entwicklung der deutschen alten Rechten hin zu den neuen Rechten gibt. Das, was jetzt neu ist, hat tiefe Wurzeln.

Eine telefonische Anmeldung zur Veranstaltung unter Tel. (05971) 939-124 ist erforderlich!




Datum
01.04.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Neuenkirchener Str. 22, Kursraum 212


Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22 | 48431 Rheine
05971/939-124
05971/939-131
info@vhs-rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 Uhr