Gesellschaft & Umwelt

Machtlos? Macht los! Die bundesweite Initiative zum Lieferkettengesetz


Kursnummer 2000000039
Beginn Mi., 09.09.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Vertreter der ASW ev. und AHW
Kursort
Immer wieder sind deutsche Unternehmen weltweit in Menschenrechtsverletzungen verwickelt: So starben wegen mangelnden Brandschutzes 258 Menschen in einer Zulieferfabrik des deutschen Textildiscounters KiK in Pakistan. Der Dammbruch von Brumadinho in Brasilien kostete 270 Menschen das Leben, obwohl ein Tochterunternehmen des deutschen TÜV Süd den Damm noch wenige Wochen zuvor als sicher zertifiziert hatte.
Bislang müssen Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen in globalen Lieferketten kaum Konsequenzen fürchten. Das wollen 64 Organisationen wie Misereor, Brot für die Welt, DGB, ändern. Menschenrechte dürfen nicht länger Profitinteressen von Unternehmen untergeordnet werden.
An diesem Abend wird die Initiative "Lieferkettengesetz" und ihre Forderungen mit Filmbespielen und vielen Diskussionen vorgestellt.




Datum
09.09.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Neuenkirchener Str. 22, Kursraum 212


Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22 | 48431 Rheine
05971/939-124
05971/939-131
info@vhs-rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 Uhr