Gesellschaft & Umwelt
/ Kursdetails

Geschlechtersensible Medizin - kleine Unterschiede mit großer Wirkung

Die geschlechtersensible Medizin ist ein wichtiges neues Thema in der Medizin. Sie beschäftigt sich mit dem Einfluss von biologischen und sozialen Faktoren auf Erkrankungen mit dem Ziel, dass Menschen länger gesund bleiben und besser medizinisch behandelt werden können.
Männer und Frauen können bei einer gleichen Erkrankung (z.B. Depression, Herzinfarkt) oft unterschiedliche Symptome zeigen und benötigen teilweise unterschiedliche Therapien; Medikamente wirken anders mit unterschiedlichen Nebenwirkungen und Frauen erhalten oft zu hohen Dosen eines Medikaments. Dies zu wissen und zu verstehen kann Leben retten.
Wieso erkranken Frauen häufiger an Rheuma als Männer, wieso erkranken Männer nach einer Infektion mit COVID 19 schwerer als Frauen? Wieso haben Männer im Falle eines Herzinfarktes deutlich bessere Überlebenschancen als Frauen? Kann es eine Rolle spielen, ob ich als Patient oder Patientin von einem Arzt oder einer Ärztin behandelt werde?
In Ihrem Vortrag „Geschlechtersensible Medizin – kleine Unterschiede mit großer Wirkung“ beschäftigt sich Frau Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer mit all diesen Themen und erklärt in verständlicher Form, warum es sich lohnt mehr über dieses junge Teilgebiet der Medizin zu wissen.
Anmeldungen werden erbeten unter gleichstellung@rheine.de.

Der Vortrag ist eine Kooperationsveranstaltung der Gleichstellungsstelle der Stadt Rheine und der VHS Rheine.

Kursnr.: 2400000866

Beginn: Do., 16.05.2024, 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Salzsiedehaus

Kursgebühr: 0,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
16.05.2024
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Salzsiedehaus



Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Info beachten


Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22 | 48431 Rheine
05971/939-124
05971/939-131
vhs@rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 Uhr