Gesellschaft & Umwelt
/ Kursdetails

Frauenkulturfrühschoppen "Der kleine Prinz" zum internationalen Frauentag

Live-Hörspiel mit Christoph Tiemann und dem Theater ex libris
Ein Pilot muss in der Wüste notlanden. Er hat nur für wenige Tage Wasser und Proviant. Während er versucht, in der Hitze der Wüste seine Maschine zu reparieren, macht er die Begegnung mit dem kleinen Prinzen, der ihm von seiner Reise erzählt: wie er seinen kleinen Planeten verließ und schließlich auf die Erde kam.

Christoph Tiemann, bekannt als Autor und Sprecher beim WDR und in seiner Paraderolle „Tiemann testet“, und das Theater ex libris präsentieren das Live-Hörspiel „DER KLEINE PRINZ“ von ANTOINE DE SAINT-EXUPÉRY mit Musik und begleitenden Bildern.

Nur wenige Geschichten werden so geliebt wie die Erzählung vom kleinen Prinzen; weltweit sind mehrere Millionen Exemplare dieses Klassikers für „Jung“ und „Alt“ verkauft worden. Der kleine Prinz spricht in einfachen und doch wunderschönen Worten und öffnet uns so die Augen und die Herzen für das, was wirklich wichtig ist.

Für die Vorstellung hat Christoph Tiemann das Werk als intensives Lese-Spiel für vier Schauspielerinnen und Schauspieler neu arrangiert. Stimmungsvoll begleitet wird der Abend von einer Pianistin und einer Dia-Show der liebevollen Original-Illustrationen des Verfassers – ein Genuss für alle Sinne!

In eindrucksvollem Wechselspiel verleihen Christoph Tiemann und das Theater ex libris jeder Figur eine ganz eigene, unverwechselbare Stimme und nehmen die Zuhörer*innen so auf eine einmalige Traumreise zum Asteroiden des kleinen Prinzen mit, bei dem die Original-Illustrationen von Antoine de Saint-Exupéry natürlich nicht fehlen.
Christoph Tiemann ist ein ebenso leidenschaftlicher wie lebendiger Sprecher und Vorleser.
Er genießt die Sprache, zelebriert deren Rhythmus, Farbe und Melodie und lässt diesen Genuss auch für seine Hörerinnen und Hörer spürbar werden. Er variiert geschickt Ton und Tempo – so gelingt es ihm immer, die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf die Reise durch den Text zu nehmen.

Kooperationsveranstaltung der Gleichstellungsstelle und der VHS der Stadt Rheine


Kartenvorverkauf ab Samstag, 10. Februar 2024
bei den folgenden Vorverkaufsstellen:
Volkshochschule & Musikschule Rheine (Tel.: 939 123)
Stadtbibliothek Rheine (Tel.: 939 160)
Gleichstellungsstelle Rheine (Tel.: 939 268 oder 978)

Kursnr.: 2400000004

Beginn: So., 10.03.2024, 11:00 - 12:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Kursraum Ignatz-Bubis-Aula

Kursgebühr: 15,00 €


Datum
10.03.2024
Uhrzeit
11:00 - 12:30 Uhr
Ort
Neuenkirchener Str. 22, Kursraum Ignatz-Bubis-Aula



Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Info beachten


Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22 | 48431 Rheine
05971/939-124
05971/939-131
vhs@rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 Uhr