Gesellschaft & Umwelt

Enkel sind wunderbar! Unterstützen statt erziehen - Vortrag mit Gespräch


Kursnummer 1930000896
Beginn Mo., 11.03.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Hubertus von Schoenebeck
Kursort
Großeltern werden immer mal wieder zum Enkelbetreuen eingespannt. Aber wie sollen wir heutzutage mit den Enkelkindern umgehen?

Kinder sind Personen mit einer eigenen Sicht der Dinge - darauf kann man sich einlassen. Wir bewundern ihre Vitalität, ziehen deutlich unsere Grenzen, bedrängen sie nicht mit dem ewigen "Sieh ein, ich habe recht". Wir kümmern uns um die Würde auf beiden Seiten. Und so gibt es trotz der vielen Jahre zwischen uns ein gutes Miteinander auf gleicher Augenhöhe.

Ebenso können Großeltern auch die eigenen Kinder in ihrer Elternrolle unterstützen: einmischen ja, aber nicht von oben herab. Das ist oft schwierig, aber voller Chancen für den Zusammenhalt der Generationen.

Der Abend lädt Sie ein, einmal mit der neuartigen Perspektive
"unterstützen statt erziehen" ins Kinderzimmer zu blicken. Die Zauberei beginnt mit der festen Überzeugung, dass sich die Liebe zu den Kindern nur wirklich entfalten kann, wenn wir uns gestatten, uns selbst zu lieben, so wie wir sind.

Dr.phil. Hubertus von Schoenebeck hat als Lehrer gearbeitet, ist Sachbuch- autor zu Erziehungsfragen und seit 30 Jahren in der Erwachsenenbildung im In- und Ausland tätig. Er ist Vater von erwachsenen und jüngeren Kindern und hat sieben Enkelkinder.




Datum
11.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Neuenkirchener Str. 22, Kursraum 212


Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22 | 48431 Rheine
05971/939-124
05971/939-131
info@vhs-rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 Uhr