Gesellschaft & Umwelt

Die Wirkung von Schüßlersalzen


Kursnummer 2000000330
Beginn Mi., 18.11.2020, 15:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Kursort
Dr. med. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821-1898) definierte zwölf Mineralstoffverbindungen (Salze), weil er - basierend auf damaligen Erkenntnissen folgerte - dass Krankheiten im kleinsten Baustein des Körpers, der Zelle entstehen. Und zwar dann, wenn die geordnete Mineralstoffverwertung in der Zelle gestört ist, das heißt die Mineralstoffaufnahme und - Mineralstoffabgabe. Die lebenswichtigen Mineralstoffe nimmt man in der Regel mit der Nahrung zu sich - sie werden aber nicht immer angemessen von den Zellen verwertet. Die Folge können ganz unterschiedliche Gesundheitsstörungen sein, so die Erkenntnis Dr. Schüßlers.

Hier setzt die Wirkung von Schüßler-Salzen an. Es sind Mineralstoffe in feinster potenzierter Dosierung. Dadurch sind die Schüßler-Salze schnell im ganzen Körper verfügbar. Dort geben sie nach der Lehre Dr. Schüßlers den Körperzellen den entscheidenden Anstoß, eine Art Weckruf, der sie daran erinnert, die geordnete Mineralstoffverwertung wieder aufzunehmen. Wenn diese Ordnung wiederhergestellt ist, kommen auch Körperfunktionen wieder in Gang. Das stärkt den Organismus und macht ihn widerstandsfähiger.

In diesem Vortrag werden durch Apotheker Georg Schmitz-Remy die 12 Basissalze in ihrer
Wirkung vorgestellt und besprochen.




Datum
18.11.2020
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Neuenkirchener Str. 22, Kursraum 212


Volkshochschule und Musikschule der Stadt Rheine

Neuenkirchener Str. 22 | 48431 Rheine
05971/939-124
05971/939-131
info@vhs-rheine.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und 14:00 bis 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:00 Uhr